Geprüfter Betriebswirt/-in (IHK)

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 3.850,00 €
förderfähig

Unterricht

27.08.2020 - 09.06.2022
dienstags/donnerstags von 17:00 Uhr - 21:20 Uhr; max. 2x samstags im Monat von 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 700 Std.

Lehrgangsort
Werkstraße 600
19061 Schwerin
Schulungsraum
Ansprechpartner
Beate Prien
Tel. 0385 6435241
b.prien--at--hwk-schwerin.de

Angebotsnummer 80014926-0

Viele Fachwirte und Fachkaufleute suchen seit Jahren nach Möglichkeiten zu weiterer beruflicher Qualifizierung. Und auch in den Unternehmen bekommt das Thema Personalentwicklung, welches eine gezielte Personalförderung beinhaltet, einen immer größeren Stellenwert.

I. Wirtschaftliches Handels und betriebliche Leistungsprozesse

1. Marketing-Management
2. Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
3. Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
4. Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
5. Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

II. Führung und Management im Unternehmen
 
1. Unternehmensführung
2. Unternehmensorganisation und Projektmanagement
3. Personalmanagement 

III. Projektarbeit und Projektarbeitsbezogenes Fachgespräch

Information

Sie wendet sich an Fachwirte und Fachkaufleute, die seit Jahren immer wieder die Frage nach Möglichkeiten zu weiterer beruflicher Qualifizierung, die ihrer Karriereplanung dienlich ist, stellen. Der Abschluss zum/zur Geprüften Betriebswirt/in stellt die Spitze der beruflichen IHK-Weiterbildung dar und qualifiziert über einen entscheidungsorientierten Ansatz für strategische Führungsaufgaben. Die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens wird entscheidend auch durch seine Mitarbeiter/innen geprägt. Einmal erworbenes Wissen und Erfahrungswerte gepaart mit effektiver Weiterbildung sind der wichtigste Garant dafür, dass ein Unternehmen erfolgreich bleibt.

Voraussetzungen


Zur Prüfung zuzulassen ist, wer
1. eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz nachweist
oder
2. eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung auf-bauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.

Trifft keine von den o. a. Zulassungsvoraussetzungen für Sie zu, kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen o. auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Abschluss

Prüfung vor der IHK,
bundesweit anerkanntes IHK-Zeugnis

Zeitraum

27.08.2020 - 09.06.2022


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 3.850,00 €
förderfähig

Unverbindliche Anfrage

Lehrplan

Gerne beraten wir Sie über Fördermöglichkeiten entsprechend dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz und zum Bildungsurlaub.
Zertifizierung