Meisterfeier 2019

110 strahlende Nordlichter

Große Meisterfeier der Handwerkskammer im Mecklenburgischen Staatstheater.

Am Dienstag, dem 28. Mai 2019 wurden im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin die diesjährigen Meisterinnen und Meister sowie Betriebswirte und Betriebswirtinnen im Handwerk gefeiert. Die Festrede hielt Vincent Kokert, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion in Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des CDU-Bundesvorstands.

Die sieben Meisterinnen und 88 Meister des aktuellen Jahrgangs haben ihre Prüfungen erfolgreich abgeschlossen in den 11 Gewerken: Kfz-Techniker, Installateur- und Heizungsbauer, Metallbauer, Elektrotechniker, Friseur, Maler und Lackierer, Maurer und Betonbauer, Ofenbauer, Tischler, Zahntechniker sowie Fliesen-, Platten- und Mosaikleger.

Seit der Wende haben damit 4.916 Handwerkerinnen und Handwerker im Kammerbezirk Schwerin die Meisterprüfung abgelegt. Die stärksten Gewerke des aktuellen Jahrgangs sind die Kraftfahrzeugtechniker (33), Installateure und Heizungsbauer (19) und die Metallbauer (11).   

Das Durchschnittsalter der Meister/innen beträgt 34 Jahre. Jüngster Meister des aktuellen Jahrgangs ist der Installateur und Heizungsbauermeister Dominik Weis aus Groß Godems (22 Jahre), als ältester Meister hat sich Olaf Schröder aus Kobrow (52 Jahre) zum Kfz-Meister weiterqualifiziert.

Über die Meisterinnen und Meister hinaus haben auch 14 Betriebswirte des Handwerks ihre Prüfungsurkunden erhalten. Fünf der Absolventen haben ihre Prüfung im Rahmen eines Trialen Studiums abgeschlossen.

Die Teilnehmer können digitale Fotos der Meisterfeier bei der Pressestelle der Handwerkskammer Schwerin anfordern: Tel.: 0385 7417-152, E-Mail: p.gansen@hwk-schwerin.de