Ausbildungssiegel
Marketing Handwerk GmbH

Das neue Ausbildungssiegel

Besonders gute Ausbildungsbetriebe können sich jetzt hervorheben. Ein neues Siegel der Handwerkskammer kennzeichnet "Ausgezeichnete Ausbildungsbetriebe".

Als Ausbildungsbetrieb können Sie sich ab sofort um das neue Qualitätssiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ der Handwerkskammer Schwerin bewerben. Damit zeigen Sie Jugendlichen und deren Eltern, dass Ihr Betrieb die richtige Adresse für eine gute und vorbildliche Ausbildung im Handwerk ist. 

Wer eine besonders gute Ausbildung anbietet, hat größere Chancen, auch in Zeiten des Nachwuchsmangels noch genügend Bewerber für freie Ausbildungsplätze zu finden. Wie aber soll ein Bewerber wissen, welcher Ausbildungsbetrieb wirklich gut ausbildet? Um die vorbildlichen Ausbildungsbetriebe im Handwerk öffentlichkeitswirksam zu „kennzeichnen“, hat die Handwerkskammer Schwerin jetzt ein Qualitätssiegel für Ausbildungsbetriebe eingeführt.

Jeder kammerzugehörige Ausbildungsbetrieb kann sich um das Siegel und damit um die Bezeichnung als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb der Handwerkskammer Schwerin“ bewerben. Für die Bewerbung um das Siegel muss sich der Betrieb einem Prüfverfahren unterziehen. Die Ausbildungsberaterinnen der Handwerkskammer kommen auf Anforderung in den Betrieb und gehen mit den Ausbildungsverantwortlichen einen Bewertungsbogen durch. Darin sind die Kriterien für eine gute Ausbildung definiert und es ist vorab festgelegt, wie viele dieser Kriterien erfüllt sein müsen, um das Siegel zu erhalten. Erforderlich ist darünber hinaus eine positive Beurteilung durch einen im Betrieb befindlichen Lehrling. Der Bewertungsbogen kann auch im Internet unter www.hwk-schwerin.de heruntergeladen und ausgefüllt an die Kammer gesendet werden.

Das Siegel wird befristet für einen Zeitraum von drei Jahren erteilt. Nach Ablauf dieser Frist muss es neu beantragt werden. Es kann digital genutzt werden oder auf die Geschäftsausstattung des Betriebes gedruckt werden. Zum Siegel gibt es eine Urkunde, auf Wunsch kann auch ein Schild für die Anbringung am Firmengebäude überreicht werden. Das Ausbildungssiegel wird in der neuen Lehrstellenbörse der Handwerkskammer bei den damit ausgezeichneten Betrieben deutlich sichtbar sein.

Ansprechpartnerinnen sind die Ausbildungsberaterinnen der Kammer Gabriele Dreiza und Astrid Treue, Telefon: 0385/7417 136 bzw. 172, g.dreiza@hwk-schwerin.de bzw. a.treue@hwk-schwerin.de.

Gabriele Dreiza

Ausbildungsberatung/Gesellenprüfungen

Friedensstraße 4a
19053 Schwerin
Tel. 0385 7417 - 136
Fax 0385 716051
g.dreiza--at--hwk-schwerin.de

Astrid Treue

Ausbildungsberatung/Gesellenprüfungen

Friedensstraße 4a
19053 Schwerin
Tel. 0385 7417 - 172
Fax 0385 716051
a.treue--at--hwk-schwerin.de