Maler Grosser GmbH

Junge Menschen für das Handwerk begeistern

Bildungsministerin besucht Ausbildungsbetriebe im Handwerk

Zum Gespräch über die Ausbildung im Handwerk, den zunehmenden Nachwuchsmangel in der dualen Berufsausbildung und zur Notwendigkeit, die Ausbildung gegenüber dem Studium wieder attraktiver zu machen, traf sich Bildungsministerin Birgit Hesse heute Mittag mit Vertretern der Handwerksammer Schwerin in zwei Ausbildungsbetrieben in Lübz. Dabei übergab sie den Zuwendungsbescheid für die überbetriebliche Ausbildung an die Handwerkskammer Schwerin über 700.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und werden für die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) eingesetzt. Diese dient als Ergänzung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung in Handwerksunternehmen. 

„Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung gewährleistet ein einheitliches Ausbildungsniveau“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse bei dem Treffen mit dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer Schwerin Uwe Lange und Hauptgeschäftsführer Edgar Hummelsheim in Lübz. Gemeinsam besuchten sie zwei Unternehmen, die von der ÜLU-Förderung profitieren. 

Zunächst besuchten die Ministerin und die Kammervertreter Diethard Grosser und Mario Jonca, die Geschäftsführer der Maler Grosser GmbH in Lübz. Der Betrieb mit derzeit etwa 50 Beschäftigten hat in den vielen Jahren seines Bestehens zahlreiche Fachkräfte im Maler- und Lackiererhandwerk selbst ausgebildet und wurde bereits mehrfach für vorbildliche Ausbildungsleistungen ausgezeichnet. Dem zunehmenden Fachkräftemangel will das Unternehmen aktiv begegnen, in dem es unter anderem auf dem Sportevent mit Firmenmesse in Passow am 30. Juni einen großen Showtruck anrollen lässt, mit dem die Maler Grosser GmbH unter dem Motto „Deine Zukunft ist bunt“ um Nachwuchs wirbt.    

Als zweite Station besuchte die Ministerin die H.O. Schlüter GmbH, die von Sven Thomsen geführt wird. Das Handwerksunternehmen bildet seit 2006 im Beruf Metallbauer aus. Seitdem wurden 15 Ausbildungsverträge geschlossen. Das Unternehmen wurde 2015 mit dem VR-Innovationspreis und 2016 auf der Internationalen Handwerksmesse in München mit dem Bayerischen Staatspreis Technik für die Entwicklung automatisierter Fenster ausgezeichnet. 



Maler Grosser GmbH

v.li.: Diethard Grosser, Mario Jonca, Ministerin Birgit Hesse, Kammer-Vizepräsident Uwe Lange und Hauptgeschäftsführer Edgar Hummelsheim bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides.

H.O.Schlueter

Sven Thomsen (re.) zeigt Kammer-Hauptgeschäftsführer Edgar Hummelsheim (li.), Vizepräsident Uwe Lange und Ministerin Birgit Hesse die Produktion der Kunststofffenster in Lübz.