Meisterfeier 2016

Handwerksmeisterinnen und -meister sowie Betriebswirte des Handwerks erhielten Urkunden und Zeugnisse.

Am 6. Juni haben 103 Handwerksmeisterinnen und Meister sowie 10 Betriebswirte des Handwerks im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin ihre Meisterbriefe und Prüfungszeugnisse erhalten. Die Festrede hielt Ministerpräsident Erwin Sellering und auch Wirtschaftsminister Harry Glawe zählte zu den Ehrengästen.

Seit der Wende haben inzwischen 4.601 Handwerkerinnen und Handwerker ihre Meisterprüfung vor den Ausschüssen der Schweriner Handwerkskammer abgelegt. In diesem Jahr sind es vier Frauen und 99 Männer aus den 9 Gewerken Elektrotechniker, Friseur, Installateur- und Heizungsbauer, Kfz-Techniker, Maler und Lackierer, Maurer und Betonbauer, Metallbauer, Tischler und Zimmerer.

Zu den am stärksten vertretenen Gewerke gehören die Installateure und Heizungsbauer mit 32 und die Kfz-Techniker mit 28 Absolventen. Das Durchschnittsalter der Jungmeister beträgt in diesem Jahr 33 Jahre. Der jüngste Meister ist der 21 Jahre alte Kraftfahrzeugtechniker Florian Steiner aus Wismar, ältester Absolvent des Jahrgangs ist Holger Endres aus Sundhagen, 51 Jahre und ebenfalls Kfz-Techniker.