MV hat den Süden erobert

Pressemitteilung vom 1.03.2016

Erfolgreicher Auftritt des Handwerks auf der Internationalen Handwerksmesse in München

Am heutigen Abschlusstag der Internationalen Handwerksmesse in München (IHM) zieht die Handwerkskammer Schwerin eine ausgesprochen positive Bilanz des von ihr organisierten Messeauftritts des Handwerks aus Mecklenburg-Vorpommern. "Die Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Handwerks und auf den verschiedenen Sonderschauen sind sehr zufrieden, haben gute Geschäfte gemacht und aussichtsreiche Kontakte geknüpft. Unser Handwerk hat bereits zum dritten Mal in Folge einen beeindruckenden Auftritt auf der IHM in München hingelegt", sagt Edgar Hummelsheim, der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Schwerin.

Gekrönt wurde der diesjährige Messeerfolg der Handwerker aus dem Nordosten mit vier gewonnenen Preisen. Mit dem Bundespreis Handwerk & Design wurde die Adolf Kuhlmann GmbH & Co. KG Einrichtungswerkstätten aus Schwerin ausgezeichnet. Drei Bayerische Staatspreise Technik gingen an die Zurow Bau GmbH aus Krassow, die H.O. Schlüter GmbH aus Lübz und an den Musikinstrumentenbauer Michael Münkwitz aus Rostock.

"Die außergewöhnlich starke und erfolgreiche Präsenz von Handwerksbetrieben aus unserem Land in München ist nur möglich, da sowohl das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus als auch die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern unser Handwerk dabei unterstützen und begleiten", so Hummelsheim.

Die Aussteller:
Im Bereich "Handwerk & Design" präsentierten sich die Bernstein-Galerie E von Uta Erichson aus Ribnitz-Damgarten, der Rostocker Trompetenbauer Michael Münkwitz, Holzbildhauer Thomas Brokopp aus Hohen Schönberg, Das Kontor von Silberschmiedin Coco Radsack aus Schwerin, die Einrichtungswerkstätten Adolf Kuhlmann GmbH & Co. KG aus Schwerin und der Holzbildhauer Georg Heilmann aus Reppenhagen.

Auf dem Gemeinschaftsstand "Handwerk aus MV" zeigten sich die H.O. Schlüter GmbH aus Lübz, die HKF Haustechnik GmbH aus Krassow, die m + s metallbau und sanierung aus Krassow, die Zurow Bau GmbH aus Krassow, die Masson-Wawer-Fiberglasmöbel GmbH aus Groß Lüdershagen sowie die Wohnwagenmanufaktur von Jens-Peter Eickhoff aus Güstrow.

Auf dem Stand "Land des Handwerks" haben die mehrfach preisgekrönte Tischlerei Eigenstetter aus Rehna und die Metall- und Kunstsschmiede Güstrow das Land Mecklenburg-Vorpommern vertreten. Hinzu kam die Heka graphit.technology GmbH aus Ludwigslust auf der Sonderschau "Innovation gewinnt" und die Sigro Parchim GmbH, die sich als Einzelaussteller im Bereich "Fokus.Gesund bauen" präsentiert haben.