Pressemitteilung vom 15.10.2015

Sich wirksam vor Einbruch schützen

Handwerkskammer Schwerin und Partner laden zum Tag des Einbruchschutzes ein

In Mecklenburg-Vorpommern wurde 2014 insgesamt 3.526 Mal in Gewerbeobjekte und 1.530 Mal in private Häuser und Wohnungen eingebrochen. Aber nur etwa jeder vierte Fall konnte aufgeklärt werden. Dies zeigt, wie wichtig es für Gewerbetreibende, aber auch für Hauseigentümer und Wohnungsbesitzer ist, ihr Eigentum effektiv zu schützen.

Am 26. Oktober laden die Handwerkskammer Schwerin, die IHK zu Schwerin und das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft zu einem gemeinsamen Informationstag in das Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Schwerin in der Werkstraße 600 ein. Im Mittelpunkt der Vortrags- und Präsentationsveranstaltung steht das Thema Einbruchschutz für Gewerbeobjekte und private Immobilien.

Dabei spielen vor allem moderne elektronische Sicherungssysteme, Präventionsmaßnahmen und Überwachungstechniken neben mechanischen Sicherungen von Türen und Fenstern eine große Rolle. Fachfirmen und Sicherheitsexperten informieren in Fachvorträgen rund um das Thema Einbruchsschutz.

In einer begleitenden Ausstellung können sich Unternehmer über die gewerblichen Angebote der Referenten sowie kriminalpolizeiliche Beratungsangebote informieren. Experten stehen hier für individuelle Fragen zur Verfügung. Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 14 Uhr, die Ausstellung ist bereits ab 13.30 Uhr geöffnet.

Information und Anmeldung: Steffen Rötz, Tel. 0385 7417-128, s.roetz@hwk-schwerin.de