Pressemitteilung vom 16.09.2014

Mehr Auszubildende im Handwerk

Zahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge im Handwerk im Plus

Die Handwerkskammer Schwerin verzeichnet zum 15.9. ein Plus bei den neu abgeschlossenen betrieblichen Lehrverträgen. Kurz nach Beginn des neuen Ausbildungsjahres wurden 586 neue Lehrverträge mit Handwerksbetrieben eingetragen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 24 Ausbildungsverträgen bzw. 4,1 Prozent.

„Wir freuen uns“, so Edgar Hummelsheim, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Schwerin, „dass die Handwerksberufe bei den Schulabgängern nach wie vor hoch im Kurs stehen“. Im harten Wettbewerb um immer weniger Bewerber könne das Handwerk mit einer seit Jahren florierenden Konjunktur, spannenden Berufsbildern, besten Aufstiegsmöglichkeiten und mit einem vielfach familiären Arbeitsumfeld punkten.

Für das laufende Ausbildungsjahr sind in der Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Schwerin (www.hwk-schwerin.de) immer noch rund 200 Angebote enthalten. Bewerber, die bisher bei der Lehrstellensuche nicht erfolgreich waren, können sich auch jetzt noch um einen der freien Plätze bewerben.