Top-Azubi: Bewerbungsfrist bis Ende September

Bis Ende September können sich Betriebe und Azubis um die Auszeichnung als Top-Azubi des Landes MV bewerben.

Die Bewerbungsfrist für den Top-Azubi-Wettbewerb des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern läuft. Gemeinsam mit Antenne MV und dem landesweiten TV Sender MV1, mit der Schweriner Volkszeitung, der Ostsee-Zeitung und dem Nordkuriuer suchen die beiden Handwerkskammern im Land die besten Auszubildenden des Jahres 2017 im Handwerk.

Der Wettbewerb Top-Azubi bewertet nicht in erster Linie das fachliche Können. Vielmehr stehen Spontaneität, Schlagfertigkeit, Reaktionsvermögen und die Fähigkeit zur Problemlösung im Vordergrund. Der Preis soll auf die Ausbildungschancen im Handwerk aufmerksam machen und möglichst viele Schulabgänger für eine Ausbildung in einem der mehr als 130 Handwerksberufe gewinnen.

Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird mit einem Pokal, einer Urkunde und 1.000 Euro ausgezeichnet. Der oder die Zweitplatzierte bekommt 750 Euro, für den dritten Platz gibt es 500 Euro. Die Preise werden von der IKK Nord, den Volks- und Raiffeisenbanken und der Inter-Versicherungsgruppe gestellt.

Bewerben kann sich bis zum 30. September jeder Ausbildungsbetrieb im Handwerk mit einem oder mehreren Lehrlingen, die zum Zeitpunkt des Wettbewerbs die Ausbildung noch nicht abgeschlossen haben.

Bewerbungsunterlagen gibt es hier  oder von Karin Klehr, Tel. 0385 7417-131, E-Mail: k.klehr@hwk-schwerin.de